Auf Entdeckungsreise durch Slowenien




Eine faszinierende Entdeckungsreise...






von Helga Meier, mautwelt.de - 21. November 2023 

Machen Sie eine faszinierende Entdeckungsreise durch Slowenien, einem Land, das reich an kulturellen Schätzen, atemberaubender Natur und historischen Städten ist. Diese Reisetipps führen Sie durch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, ohne dass Sie kreuz und quer durch das Land reisen müssen. 

Von der charmanten Hauptstadt Ljubljana über die majestätischen Julischen Alpen bis zu den malerischen Küstenstädten – erleben Sie Sloweniens Vielfalt auf einer effizienten Tour. Slowenien immer wieder als Europas bestgehütetes Geheimnis bezeichnet, wird auch Sie begeistern.


Ljubljana - Die charmante Hauptstadt

Die Tour beginnt in der Hauptstadt Ljubljana, wo Sie historische Architektur, gemütliche Cafés und den malerischen Ljubljana-Fluss erleben können. Besuchen Sie die Burg von Ljubljana für einen atemberaubenden Blick über die Stadt.

Bled - Das Juwel der Julischen Alpen

Fahren Sie nach Bled, nur etwa 1 Stunde von Ljubljana entfernt. Hier erwartet Sie der malerische Bleder See mit der Insel und der Burg Bled. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zur Insel oder wandern Sie zum Aussichtspunkt am Bleder Schloss.

Bohinj - Naturparadies in den Alpen

Weiter geht es zum Bohinj-See, etwa 30 Minuten von Bled entfernt. Hier können Sie die unberührte Natur der Triglav-Nationalpark-Region genießen. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem See oder erkunden Sie die umliegenden Berge.

Škocjan-Höhlen - Eine unterirdische Welt

Fahren Sie südwestlich nach Škocjan, wo sich die beeindruckenden Škocjan-Höhlen befinden. Diese UNESCO-Weltkulturerbestätte bietet eine faszinierende unterirdische Landschaft mit riesigen Höhlenhallen und einem unterirdischen Fluss.

Piran - Die malerische Küstenstadt

Machen Sie sich auf den Weg zur Adriaküste und besuchen Sie die charmante Stadt Piran. Die Altstadt mit ihren engen Gassen, Plätzen und venezianischer Architektur ist ein Genuss. Genießen Sie den Ausblick vom Glockenturm der St.-Georgs-Kirche.

Postojna-Höhle - Eine weitere unterirdische Welt

Nur etwa eine Stunde von Piran entfernt, können Sie die Postojna-Höhle erkunden. Diese beeindruckende Höhle ist eine der bekanntesten Karsthöhlen der Welt. Eine elektrische Bahn bringt Sie tief in das Höhlensystem.

Ptuj - Die älteste Stadt Sloweniens

Reisen Sie nordöstlich nach Ptuj, der ältesten Stadt Sloweniens. Die Stadt ist reich an Geschichte und beherbergt das beeindruckende Schloss Ptuj sowie zahlreiche historische Denkmäler.

Maribor - Wein und Kultur

Ihre Reise endet in Maribor, der zweitgrößten Stadt des Landes. Hier können Sie das Schloss Maribor, die Alte Weinrebe (die älteste Weinrebe der Welt) und das malerische Ufer der Drau erkunden. 

Diese vorgeschlagene Route ermöglicht es Ihnen, die Vielfalt Sloweniens zu erleben, ohne kreuz und quer durch das Land zu fahren. Genießen Sie die charmanten Städte, atemberaubende Natur und faszinierende Kultur auf dieser kompakten Reise.

Reiseplanung

Reiseplanung mit dem Auto

Achten Sie darauf, dass die Autobahnen in Slowenien mautpflichtig sind und kaufen Sie am besten im Voraus eine E-Vignette für Ihre Reise, um die Autobahnen effizient zu nutzen. Die Autobahnen A1, A2, A4 und A5 sind wichtige Routen, die die meisten dieser Sehenswürdigkeiten miteinander verbindet, auf all diesen Autobahnen in Slowenien wird eine Mautgebühr erhoben. Alle Informationen über die Mautgebühren in Slowenien und die passende E-Vignette für Slowenien finden Sie hier. Digitale Vignette Slowenien - Sofort gültig.

Reiseplanung mit dem Bus

Alternativ können Sie auch die öffentlichen Verkehrsmittel in Slowenien nutzen, insbesondere für die Strecken zwischen den größeren Städten. Das Buslinien-Netz in Slowenien erstreckt sich über zahlreiche Strecken und bietet eine breite Abdeckung. Täglich starten eine Vielzahl von Bussen sowohl vom Busbahnhof in Ljubljana als auch von den größeren Städten des Landes. Diese Busverbindungen ermöglichen es Reisenden, die meisten touristischen Attraktionen Sloweniens zu erreichen. Einziger Nachteil ist jedoch, dass die Busse praktisch überall anhalten. Dieser Umstand hat zwar den Vorteil, dass man das Land in seiner ganzen Vielfalt kennenlernen kann, jedoch bedingt dies auch längere Reisezeiten. In der Regel dauern Busfahrten etwa doppelt so lange wie Fahrten mit dem Auto und in manchen Fällen sogar bis zu dreimal länger, um bestimmte Ziele zu erreichen.

Bildnachweise: Titelbild © PhotoFires/ stock.adobe.com & Bild Bohinj @ Freesurf / stocke.adobe.com & Bild Postojna @ Matthew / stocke.adobe.com & Bild Omnibus @ Jerome/ stocke.adobe.com