Digitale Vignette für Österreich 

Das beliebte Urlaubsland Österreich grenzt an acht europäische Länder: Deutschland, Italien, Tschechien, Ungarn, Slowenien, Schweiz, Slowakei sowie Liechtenstein und ist damit ein wichtiges „Transitland“ für Reisende auf dem Weg ins benachbarte Ausland. Auf den meisten Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich besteht eine strenge Vignettenpflicht. 

Erhältlich ist die Österreich Vignette an den örtlichen Mautstellen oder Sie können die Vignette für Österreich online bei mautwelt.de  kaufen. Hier können Sie ganz einfach die digitale Vignette sowie Streckenmaut für Österreich in wenigen Schritten online buchen.

Bis auf wenige, grenznahe Streckenabschnitte, gilt für Motorräder sowie PKW und Wohnmobile bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht auf allen Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich die Vignettenpflicht. Anhänger und Wohnwagen benötigen auf österreichischen Autobahnen keine zusätzliche Vignette, relevant ist hierbei jeweils die korrekte Kennzeichnung des Zugfahrzeugs. Für große Wohnmobile, LKW oder Busse mit über 3,5 Tonnen wird eine streckenabhängige Maut fällig, die mit Hilfe einer Mautbox unseres Partners maut1.de abgerechnet werden kann.

Bestellen Sie jetzt Ihre E-Vignette Österreich einfach und sicher online bei mautwelt und fahren Sie sofort los!

In drei Schritten zu Ihrer Vignette

mautshop.png

Wählen Sie im Mautshop die Vignette oder die Streckenmaut für Österreich.

oesterreich-online-kauf.png

Tragen Sie die Fahrzeugkategorie sowie die Gültigkeit ein: 10-Tages-, 2-Monats- oder Jahres-Vignette.

bezahlen.png

Zahlen Sie ganz bequem mit Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung.

Oesterreich.png

Mit der E-Vignette für Österreich können Sie Ihren Urlaub oder Ihre Reise ohne Gedanken an die Maut genießen.

Mautshop

Wählen Sie das gewünschte Produkt aus.

Vignettenpflicht in Österreich – Die wichtigsten Informationen

Vignettenpflicht-Österreich

In Österreich besteht für fast alle Autobahnen und Schnellstraßen eine Vignettenpflicht. Das bedeutet, dass Auto- und Motorradfahrer eine gültige Österreich Vignette erwerben müssen, um diese Straßen benutzen zu können. Verstöße gegen dieses Gesetz führen in der Regel zu empfindlichen Geldstrafen oder anderen Sanktionen. 

Es gibt jedoch einige Ausnahmen der Mautpflicht für Österreich. Wer von der Vignettenpflicht betroffen ist und welche Strecken davon ausgenommen sind, erfahren Sie hier.

Wer ist von der Vignettenpflicht in Österreich betroffen?

Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht benötigen für die Nutzung fast aller Schnellstraßen und Autobahnen in Österreich eine Vignette. Diese kann als Klebevignette zum Beispiel an österreichischen Tankstellen erworben werden und wird am Inneren der Windschutzscheibe angebracht. Einfacher und komfortabler ist der Kauf einer digitalen Vignette, auch E-Vignette genannt, die Sie mit sofortiger Gültigkeit einfach und schnell bei uns bestellen können. 

Bei mautwelt – Ihrem Anbieter für E-Vignetten – haben Sie die Wahl zwischen der Tagesvignette (NEU ab 2024), Monatsvignette und Jahresvignette.


Pflicht zur Vignette bereits seit 1997

Eine Vignettenpflicht in Österreich gibt es bereits seit dem Jahr 1997, damals waren die Vignetten noch zu „günstigen“ Jahrespreisen in Höhe von 550 Schilling (rund 40,- Euro) für PKW und 220 Schilling für Motorräder erhältlich. 

Die 1982 gegründete Autobahnen- und Schnellstraßen Finanzierungs-Aktiengesellschaft (ASFiNAG) ist für Planung, Bau, Betrieb und Bemautung des österreichischen Autobahn- und Schnellstraßennetzes zuständig ist und ist als sogenannte „Infrastrukturgesellschaft“ im Eigentum der Republik Österreich. 

Seit ihrer Einführung im Jahr 2018 wird bei der E-Vignette das Kfz-Kennzeichen in der Datenbank der ASFiNAG registriert. Sobald Sie mit Ihrem Fahrzeug die österreichische Grenze passiert haben und auf eine Autobahn in Österreich auffahren, wird Ihr Kennzeichen durch ein automatisiertes Kamerasystem erfasst, mit der Datenbank abgeglichen und überprüft, ob Sie der Vignettenpflicht korrekt nachgekommen sind. 

Bei positivem Abgleich wird das Kennzeichen wieder gelöscht, bei negativem Suchergebnis wird eine sogenannte „Ersatzmaut“ in Höhe von 120,- Euro erhoben und per Halterabfrage per Post verschickt.


Streckenbezogene Ausnahmen der Vignettenpflicht

Folgende Autobahnabschnitte in Österreich sind seit dem 15. Dezember 2019 von der Vignettenpflicht ausgenommen:

  • A1 Westautobahn (Grenzübergang Walserberg bis Salzburg-Nord)
  • A 12 Inntalautobahn (Grenzübergang Kiefersfelden bis Kufstein-Süd)
  • A 14 (Grenzübergang Hörbranz bis Hohenems)
  • A 26 (Linzer Westring – noch im Bau)
mautfreie-strecken-oesterreich.png

Fahren ohne Vignette - Mautkontrollen und Strafen in Österreich

Papiervignetten und E-Vignetten werden stichprobenartig von dem österreichischen Mautbetreiber ASFINAG kontrolliert. Dabei können zwei Arten von Kontrollen durchgeführt werden. Wer in Österreich bei einer Kontrolle keine gültige Österreich Vignette gebucht hat, dem drohen empfindliche Bußgelder von bis zu 3.000 €.


manuelle-mautkontrollen.png


Manuelle Kontrollen

Rund 100 Mitarbeiter des ASFINAG Service- und Kontrolldienstes halten Fahrzeuge stichprobenartig an und prüfen, ob eine gültige Papier- oder E-Vignette gebucht wurde.


video-mautkontrollen.png


Automatisierte Kontrollen durch Kamerasysteme

Es gibt 20 mobile Vignetten-Kontrollkameras, die automatisch erkennen, ob eine gültige Papier- oder E-Vignette vorliegt. Die Standorte der Kontrollkameras auf österreichischen Straßen variieren dabei regelmäßig.

mautwelt - Vignette - Österreich

Digitale Vignette prüfen – Gültigkeitsprüfung der E-Vignette Österreich

Mit der Einführung der E-Vignette in Österreich ist es möglich, die Gültigkeit der E-Vignette bei der ASFINAG zu prüfen. Die Gültigkeitsprüfung der E-Vignette erlaubt es Ihnen, durch Eingabe des Kfz-Kennzeichens abzufragen, ob und für welchen Zeitraum eine gültige E-Vignette oder eine digitale Streckenmaut für Ihr Fahrzeug vorliegt.


Ohne Vignette durch Österreich fahren - Geht das?

In Österreich gilt auf den meisten Autobahnen und Schnellstraßen eine Mautpflicht, ausgenommen sind einige kurze Abschnitte auf grenznahen Autobahnen. Alternativ kann Österreich auch auf den Landstraßen bereist werden, was allerdings zu einer deutlichen Verlängerung der benötigen Reisezeit führt bedingt durch langsamen Verkehr (LKWs oder Traktoren), Baustellen auf der Strecke oder der Durchfahrung von Ortschaften mit Stopps durch Ampelanlagen.

Unterwegs ist allerdings auf die Hinweisschilder zu Maut Acht zu geben, dass nicht aus Versehen doch eine mautpflichtige Schnellstraße oder Autobahn befahren wird, was in einem Kreisverkehr beim falschen Abbiegen schnell mal passieren und bei Kontrollen zu Bußgeldern in dreistelliger Höhe führen kann.

Diese Alternative gilt auch nur für Motorräder, PKWs und Wohnmobile bis zu 3,5 Tonnen Gesamtgewicht, für alle Fahrzeuge mit einem höheren Gewicht ist in Österreich eine Streckenmaut fällig.

Zur besseren Vorstellung: die Gesamtlänge aller Autobahnen in Österreich erstreckt sich über gut 1.750 Kilometer, die durch weitere 500 Kilometer an Schnellstraßen sowie über 180 Tunnels ergänzt werden (Stand 2024).

Quelle: www.asfinag.at


Vignette Österreich für verschiedene Fahrzeuge

fahrzeuge-ab-3.5-tonnen.png

Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen

Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht müssen in Österreich eine streckenabhängige Maut mittels Mautbox bezahlen. Die Mautbox für Österreich können Sie bei unserem Partner maut1.de bestellen.

motorrad-quads.png

Trikes, Quads & Co.

Seit 2020 gelten Trikes und alle Fahrzeuge mit drei Rädern, wie Piaggio MP3, als einspurige Kraftfahrzeuge und benötigen die Motorrad-Vignette. Quads dagegen benötigen unabhängig von der Spurbreite eine PKW-Vignette.


Sondermauten als Zusatz zur Vignette online kaufen

Zusätzlich zur Österreich Vignette werden auf einigen Streckenabschnitten in Österreich Sondermauten erhoben.

Für diese Sondermautstrecken können Sie bei uns die digitale Streckenmaut, welche auch Videomaut genannt wird, einfach online buchen. Mit der gebuchten digitalen Streckenmaut können Sie bereits geöffnete sowie alle grün markierten Spuren auf österreichischen Straßen nutzen. Die Spuren werden mittels Kamerasystemen überwacht und die Schranke öffnet sich automatisch, sobald Ihr Kennzeichen erkannt wird. Sie sparen sich lästige Wartezeiten an der Mautstation und das Bezahlen der Streckenmaut vor Ort!

  • A 13 Brenner Autobahn
  • A 10 Tauern Autobahn
  • S 16 Arlberg Schnellstraße
  • A 11 Karawanken Autobahn – Fahrtrichtung Süden
  • A 9 Pyhrn Autobahn – Bosruck und Gleinalm
  • A 9 Pyhrn Autobahn - Gleinalm
  • A 9 Phyrn Autobahn – Bosruck

In unserem Blogbeitrag "Die Brenner Autobahn A13 - Viel befahrene Transitroute von Österreich über den Brennerpass nach Italien" erfahren Sie mehr zu einer der ersten Gebirgsautobahnen weltweit, den Besonderheiten auf der Strecke und Ihren Möglichkeiten, die Brenner Maut als Sondermaut für die Benutzung zu bezahlen.

In unserem Blog finden Sie auch weitere Informationen zur A9 Pyhrn Autobahn und der S16 Arlberg Schnellstraße sowie der geplanten Maut für die Fernpass-Straße B179 ab 2028.


Zusätzliche mautpflichtige Bergpässe

Für einige Bergpässe werden zusätzliche Gebühren erhoben. Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt über Öffnungszeiten (im Winter sind die meisten Bergpässe gesperrt!) und Freigaben zum Befahren für große Fahrzeuge wie Wohnmobile und PKW mit Anhänger! 

  • Dachsteinstraße 
  • Felbertauernstraße 
  • Gerlos Alpenstraße 
  • Großglockner Hochalpenstraße 
  • Maltatal Hochalmstraße 
  • Nockalmstraße 
  • Silvretta Hochalpenstraße 
  • Timmelsjoch Hochalpenstraße 
  • Villacher Alpenstraße


Häufige Fragen rund um die Vignettenpflicht in Österreich


Wie funktioniert die Vignettenkontrolle in Österreich?

In Österreich stellen regelmäßige Kontrollen sicher, dass alle Nutzer der Autobahnen und Schnellstraßen (Fahrzeuge aller Art) die dafür fällige Maut ordentlich entrichten. Dafür zuständig ist das Service- und Kontrollmanagement (SKD) der österreichischen ASFiNAG. Dieses SKD-Team besteht aus ca. 100 Personen und ist österreichweit unterwegs um Kontrollen der Maut auf Autobahnen und Schnellstraßen durchzuführen. Im Rahmen dieser Kontrollfahrten werden allen Nutzern der Autobahnen und Schnellstraßen der ASFINAG helfend, beratend und informierend zur Seite gestanden: darüber hinaus steht Pannenhilfe auf der Tagesordnung und bei Bedarf leistet der SKD ebenso Erste Hilfe.

Gibt es zusätzlich auch eine automatische Vignettenkontrolle?

Neben der manuellen Kontrolle durch das SKD wird die (E-)Vignette auch mit derzeit 9 Kamerasystemen deren Standorte alle 1 bis 2 Wochen wechselt, überprüft. Das Kamerasystem ist hierfür über einer Fahrspur montiert und überprüft zweispurige Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen. Alle Fahrzeuge ohne gültige Vignette werden vom Aufnahmesystem automatisch erkannt. Ausschließlich in begründeten Verdachtsfällen werden vom System Aufnahmen gemacht und abgespeichert: ein Überblicksbild mit Kennzeichen sowie ein Detailbild von der Windschutzscheibe. Anschließend werden die Beweisbilder im ASFINAG Enforcement Center nochmals überprüft.

Welche Rechte haben Kontrolleure der ASFiNAG bei einer Fahrzeugkontrolle?

Bei einer Mautkontrolle sind die Vertreter des SKD dazu berechtigt, die Identität des Fahrzeughalters bzw. -eigentümers zu klären – etwa indem Einsicht in einen amtlichen Lichtbildausweis verlangt wird. Kontrolliert werden dürfen insbesondere auch: Zulassung Vignette des Pkws Typenschein des Lkws Gerät zur elektronischen Entrichtung der Maut (GO-Box) Fahrtenschreiber EG-Kontrollgerät Anfallende Ersatzmauten aufgrund von fehlender/nicht korrekt angebrachter/manipulierter Vignette dürfen vor Ort entgegengenommen werden und im Bedarfsfall dürfen Fahrzeuglenker sogar durch geeignete Maßnahmen wie z.B. Radklammern oder Abnahme von Fahrzeugpapieren komplett am Weiterfahren gehindert werden. Wird die sofortige Zahlung einer Ersatzmaut vor Ort verweigert, kann die Einleitung eines Verwaltungsstrafverfahrens veranlasst werden.

Was ist eine Ersatzmaut?

Ersatzmaut ist eine alternative Zahlungsmethode für die Nutzung von gebührenpflichtigen Straßen, wenn man keine gültige Vignette besitzt oder vergisst, eine Mautstelle zu passieren. Dabei wird eine höhere Gebühr als die reguläre Maut verlangt.

Wie hoch fallen die Ersatzmauten für Pkw, Wohnmobil und Motorrad aus?

Im Falle einer fehlenden oder abgelaufenen Vignette bzw. Streckenmaut Pkw oder Wohnmobil: 120 Euro Motorrad: 65 Euro Im Falle einer Manipulation der Vignette Pkw oder Wohnmobil: 240 Euro Motorrad: 130 Euro Werden die entsprechenden Beträge nicht sofort vor Ort beglichen bzw. können nicht vor Ort beglichen werden, folgen hohe Verwaltungsstrafen. Diese können von 300 Euro bis 3.000 Euro reichen. Unsere Empfehlung: Nutzen Sie unser Angebot zum Vorabkauf von Vignetten und Streckenmauten auf mautwelt und sind entspannt innerhalb von Österreich unterwegs.

Wieviel kostet die Ersatzmaut für Kraftfahrzeuge über 3,5 Tonnen (Wohnmobile, Lkw und Busse)?

Für die Nutzung von Mautstrecken ohne Berechtigung besteht die Möglichkeit, innerhalb von fünf Stunden und 100 Kilometern, die Maut nachzuzahlen (zum Beispiel an einer der GO-Vertriebsstellen). Eine falsch deklarierte Achsenzahl kann innerhalb von 96 Stunden nachgezahlt werden, die Voraussetzung dafür ist aber ein bestehender Vertrag mit aktiver Mautbox. Unser Tipp: Vermeiden Sie unnötige Strafen und Ärger! Eine passende Mautbox für Österreich, die dazu auch noch in den Ländern Italien, Frankreich, Spanien und Portugal zum Einsatz kommen kann, können Sie über unseren Partner maut1.de bestellen. Wie hoch hierbei die fällige Ersatzmaut ausfällt, hängt vom jeweiligen Vorfall ab: Keine Mautbox vorhanden oder nicht ausreichendes Guthaben: 240 Euro Anzahl der Achsen für Fahrzeug zu niedrig eingestellt: 120 Euro Wird die entsprechende Ersatzmaut nicht unverzüglich beglichen, können Verwaltungsstrafen von 300 Euro bis 3.000 Euro folgen. 

Welche Gebühren gelten für die Brennerautobahn?

Die Autobahngebühr, welche für das Befahren der Brennerautobahn anfällt, wird auch Brennermaut genannt. Die Brennerautobahn teilt sich in zwei Mautabschnitte ein: Brennerautobahn A13 – Österreich Brennerautobahn A22 – Italien Fahren Sie von Österreich in Richtung Italien mit einem Kfz von unter 3,5 Tonnen Gewicht, benötigen Sie die Streckenmaut für das Befahren des Brennerpasses, welche Sie direkt bei uns buchen können. Alternativ sind hier auch Mehrfachkarten- und Jahreskarten erhältlich. Die Benutzung der Brennerautobahn A22 (Italien) – auch Autostrada del Brennero genannt – ist streckenabhängig. Die finale Gebühr der Streckenmaut wird also beim Verlassen der Autobahn berechnet.

Bitte beachten Sie: Fahrverbot auf Landstraßen für Durchreisende am Wochenende zur Hauptreisezeit

In den Sommermonaten gilt in Österreich im Bundesland Tirol an allen Wochenenden für Durchreisende nach Italien ein Fahrverbot auf Landstraßen für PKWs, Motorräder und LKWs. Diese Maßnahme wurde zum Schutz der Anwohner ergriffen, um diese vor dem starken Ferienreiseverkehr bzw. erhöhten Verkehr auf Stau-Ausweichrouten zu schützen.

Wer vor Ort in Kufstein, Reutte oder Innsbruck Urlaub macht und dies z.B. durch eine Buchungsbestätigung bei Kontrollen nachweist, kann die Sperren passieren.


E-Vignette Österreich - Ihre Vorteile bei mautwelt.de

  • Zeit sparen: Sie erhalten Ihre digitale Vignette für Österreich in nur wenigen Klicks. Die digitale Vignette Österreich ist sofort gültig. Sie können nach Kauf der E-Vignette direkt losfahren und vermeiden das Halten an der Tankstelle, um eine Papiervignette zu kaufen.

  • Flexibilität: Sie können auch den Wunschtermin für den Gültigkeitszeitraum Ihrer Vignette bestimmen. Keine Vorlaufzeit für Vignetten und Sondermauten.

  • Fahrzeugwechsel: Automatische Übertragung der Vignette bei Fahrzeugwechsel. Die E-Vignette ist nicht mehr an das Fahrzeug gebunden, sondern an das Kennzeichen. Bei Wechselkennzeichen benötigen Sie nur eine E-Vignette für verschiedene Fahrzeuge, solange Sie das Kennzeichen mitwechseln. 

  • Mehr Komfort: Sie sparen sich das aufwendige Abkratzen der klassischen Papiervignetten zum Aufkleben an die Windschutzscheibe nach Ablauf des Gültigkeitszeitraums. 

  • Kein Verfall der Vignette bei Scheibenbruch: Bei Bruch Ihrer Windschutzscheibe müssen Sie im Gegensatz zur Papiervignette keine neue E-Vignette organisieren, da die Gültigkeit der elektronischen Vignette bestehen bleibt. 
Bild mit Autobahn in Österreich

Noch unsicher, welche E-Vignette Österreich die Richtige für Sie ist?

In unserem Blogbeitrag "E-Vignetten für Österreich - die Qual der Wahl" befassen wir uns näher mit den verschiedenen Vignetten-Optionen für Österreich (10 Tage, 2 Monate, 1 Jahr und NEU ab 2024: die 1-Tages-Vignette) und helfen Ihnen bei der Entscheidung weiter, welche E-Vignette für Ihren individuellen Reisebedarf (z.B. Urlaub oder Geschäftsreise) am besten geeignet ist.


Preise für E-Vignetten und Streckenmauten 

Folgend finden Sie eine Übersicht der Preise für E-Vignetten sowie Streckenmautpreise für Österreich inklusive Buchungsgebühren:

E-Vignetten

1-Tagesvignette PKW
Preis ➔ 8,60 €
Buchungsservice ➔ 5,00 €
10-Tagesvignette PKW 
Preis ➔11,50 € 
Buchungsservice ➔ 6,00 €
2-Monatsvignette-PKW
Preis ➔ 28,90 €
Buchungsservice ➔ 10,00 €
Jahresvignette PKW
Preis ➔ 96,40 €
Buchungsservice ➔ 12,00 €
1-Tagesvignette Motorrad
Preis ➔ 3,40 €
Buchungsservice ➔ 4,00 €
10-Tagesvignette Motorrad 
Preis ➔ 4,60 €
Buchungsservice ➔ 5,00 €
2-Monatsvignette-Motorrad
Preis ➔ 11,50 € 
Buchungsservice ➔ 9,00 €
Jahresvignette Motorrad
Preis ➔ 38,50 €
Buchungsservice ➔ 11,00 €

Streckenmaut

A13 Brenner Autobahn 1 Fahrt
Preis ➔ 11,00 €
Buchungsservice ➔ 8,00 €
A13 Brenner Autobahn 2 Fahrten
Preis ➔ 22,00 €
Buchungsservice ➔ 10,00 €
A13 Brenner Autobahn Jahreskarte
Preis ➔ 66,00 €
Buchungsservice ➔ 12,00 €
A10 Tauern Autobahn 1 Fahrt
Preis ➔ 13,50 €
Buchungsservice ➔ 8,00 €
A10 Tauern Autobahn 2 Fahrten
Preis ➔ 27,00 €
Buchungsservice ➔ 10,00 €
A10 Tauernautobahn Jahreskarte
Preis ➔ 81,00 €
Buchungsservice ➔ 12,00 €
S16 Arlberg Schnellstraße 1 Fahrt
Preis ➔ 11,50 €
Buchungsservice ➔ 8,00 €
S16 Arlberg Schnellstraße 2 Fahrten
Preis ➔ 23,00 €
Buchungsservice ➔ 10,00 €
S16 Arlberg Schnellstraße Jahreskarte
Preis ➔ 69,00 €
Buchungsservice ➔ 12,00 €
A11 Karawanken Autobahn - Fahrtrichtung Süden
Preis ➔ 8,20 €
Buchungsservice ➔ 7,00 €
A9 Pyhrn Autobahn - Bosruck und Gleinalm 1 Fahrt
Preis ➔ 17,00 €
Buchungsservice ➔ 9,00 €
A9 Pyhrn Autobahn - Bosruck und Gleinalm 2 Fahrten
Preis ➔ 34,00 €
Buchungsservice ➔ 10,00 €
A9 Pyhrn Autobahn - Bosruck und Gleinalm Jahreskarte
Preis ➔ 71,50 €
Buchungsservice ➔ 12,00 €
A9 Pyhrn Autobahn - Gleinalm 1 Fahrt
Preis ➔ 10,50 €
Buchungsservice ➔ 8,00 €
A9 Pyhrn Autobahn - Gleinalm 2 Fahrten
Preis ➔ 21,00 €
Buchungsservice ➔ 10,00 €
A9 Pyhrn Autobahn - Bosruck 1 Fahrt
Preis ➔ 6,50 €
Buchungsservice ➔ 7,00 €
A9 Pyhrn Autobahn - Bosruck 2 Fahrten
Preis ➔ 13,00 €
Buchungsservice ➔ 9,00 €

Weitere Informationen zur E-Vignette Österreich

Österreich ist sowohl wichtiges Transitland für Reisen nach Italien, Slowenien, Ungarn und die Slowakei als auch beliebtes Reiseziel und mit Grenzübertritt befindet man sich schnell auf mautpflichtigen Straßen und Autobahnen. Um einem Bußgeld für Fahren ohne Vignette zu vermeiden empfehlen wir Ihnen, schon im Vorfeld die passenden Vignetten zu bestellen. Zudem erhalten Sie bei mautwelt.de Vignetten mit sofortiger Gültigkeit ohne lange Wartezeit von bis zu 18 Tagen.

Den Gültigkeitsbeginn für die 1-Tages-Vignette (NEU ab 2024), die 10-Tages-Vignette und die Vignette für 2-Monate können Sie bei der Bestellung flexibel auswählen, das gilt sowohl für Motorräder wie auch für PKWs. Die Jahresvignette hat einen festen Gültigkeitszeitraum von 14 Monaten, jeweils immer vom 1. Dezember des Vorjahres bis zum 31. Januar des folgenden Jahres. Planen Sie also auch im nächsten Jahr Reisen nach oder durch Österreich, können Sie ab Anfang Dezember schon bestellen und nutzen Ihre Jahresvignette dann voll aus.


E-Vignetten einfach und online kaufen bei mautwelt.de

Nutzen auch Sie für den Kauf der E-Vignette für Österreich unser Angebot auf mautwelt.de. Der Bestellvorgang erfolgt einfach und schnell. Sie tragen nur Ihre Angaben für die digitale Vignette ein, gehen zur Kasse und Ihre E-Vignette ist praktisch schon verfügbar. In der Bestellung sind nur wenige Schritte nötig, mit der Sie die E-Vignette Österreich bestellen: Sie wählen die gewünschte digitale Vignette aus (1 Tag (NEU ab 2024), 10 Tage, 2 Monate oder 1 Jahr) geben Ihre persönlichen Daten und das Kennzeichen Ihres Fahrzeugs an und schicken Ihre Bestellung ab.

mautwelt

Anschließend registrieren wir Ihr Kennzeichen beim österreichischen Mautbetreiber, das im System mit der entsprechenden E-Vignette verbunden wird - Fertig. Im Buchungsservice enthalten sind die Kosten für Beantragung, Verwaltung und Registrierung der E-Vignette für Österreich. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern. Als schnelle und sichere Zahlungsmöglichkeiten können Sie Sofort Banking, PayPal oder Ihre Kreditkarte verwenden.


Profitieren Sie von den Vorteilen der digitalen Vignette für Österreich

Die digitale Österreich Vignette ist eine großartige Möglichkeit, Zeit zu sparen, wenn Sie auf österreichischen Autobahnen unterwegs sind.

Und das Beste daran: Die digitale Österreich Vignette kann mit wenigen Klicks online erworben werden. 

Neben der E-Vignette Österreich finden Sie bei uns außerdem digitale Vignetten für TschechienSlowenien, die Schweiz sowie für viele weitere europäische Länder.

Sie haben noch Fragen zur digitalen Vignette? Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie in unserem FAQ-Bereich .


Titelbild © egon999 / stock.adobe.com & Bild Mautschild @ DWX / stock.adobe.com & Bild Vignette @ ASFiNAG & Bild Autobahn © mojolo / stock.adobe.com



Bleiben Sie informiert!



... und keine E-Vignetten-News versäumen.